März 2010

"SAMENGAAN" März 2010

Deutsche und niederländische Polizisten auf Spurensuche, im 70. Jahr der Bombardierung Rotterdams am 14. Mai 1940 duch die deutsche Luftwaffe, nach den Familien der Kinder der Kindertransporte nach England, im Ghetto Theresienstadt und dem Vernichtiungslager Auschwitz, mit: Stadtführung Berlin, Treffen mit der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Petra Pau und dem Besuch der Botschaft des Königreiches der Niederlande.

kindertransporte gedenkveranstaltung

Rotterdamer Polizisten im Projekt 'samengaan 2010' am Kinderdenkmal Berlin-Friedrichstrasse

kindertransporte gedenkveranstaltung

Auf dem Weg zum Ghetto Theresienstadt/Teresin

kindertransporte gedenkveranstaltung

Die gesamte Stadt ein Denkmal - Ghetto Teresienstadt/Terezin | TEXT

kindertransporte gedenkveranstaltung

Gelände Auschwitz, Ein Bett für 5-7 Menschen | TEXT

kindertransporte gedenkveranstaltung

Nicht in allen 'Blocks' gab es Toiletten. Sie wurden täglich von Häftlingen gesäubert.

kindertransporte gedenkveranstaltung

Pures Entsetzen empfinden die Berliner Polizeistudenten und ihre Kollegen aus Rotterdam.

kindertransporte gedenkveranstaltung

Resultat einer Reise zu Orten des traurigsten Kapitels der deutschen Geschichte: Zusammengehen im täglichen Schutz der Menschenrechte gegen Rassismus und Antisemitismus.

(Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.)

 

Organisiert:
Lisa Schäfer Leiterin Initiative Berliner Kinderdenkmal
PHK Detlef Thiele Landespolizeischule Berlin FB Politik
Mirella van Buren Polizei Rotterdam

Gefördert:
Botschaft des Königreiches der Niederlande
Internationales Auschwitzkomitee Berlin